Israel macht sich bereit für den Tourismus. Dies geht aus einem Webinar des Israelischen Tourismusministeriums hervor.

Israel ist bestrebt, den Incoming Tourismus so schnell wie möglich zu öffnen. Der Staat hat über zwanzig Projekte gestartet, um dies zu ermöglichen.

Update: 11.06.2021

Alle Touristen können voraussichtlich ab dem 1. Juli wieder nach Israel einreisen, dies gab das Israelische Tourismusministerium unter Ministerin Orit Farkash-Hacohen am späten Abend des 10. Juni bekannt. Dies schliesst sowohl Gruppen- als auch Individualreisende ein. Über weitere eventuelle Einreisebedingungen und das genaue Procedere beratschlagen die Ministerien aktuell.

Diese Information haben wir aus einer Pressemitteilung des Staatlichen Israelischen Verkehrsbüros für Deutschland, Österreich und die Schweiz

Update: 30.04.2021

In den letzten Tagen kursierten in den Medien konkrete Angaben zu den weiteren Öffnungschritten im Juni und Juli. Fakt ist aber, dass momentan noch nichts in Stein gemeisselt ist.

Update: 14.04.2021

Ab dem 23. Mai dürfen Touristen als Reisegruppen wieder in Israel einreisen. Geplant ist eine stufenweise Öffnung. In der ersten Phase ist vorgesehen, dass nur gegen COVID-19 Geimpfte als Touristen einreisen dürfen. Zusätzlich muss man vor dem Abflug nach Israel einen negativen PCR-Test vorweisen. Bei Ankunft wird dann mittels einer Blutprobe ein serologischer Test vorgenommen, welcher als Nachweis für die Impfung eingesetzt wird. Dies ist eine Übergangslösung.

Dies ist noch nicht fix und die Gespräche laufen noch. Im Laufe der Zeit werden die Voraussetzungen mit Sicherheit vereinfacht.

Up-to-date bleiben

Wir bleiben am Ball und werden hier weiter informieren.


zur Artikelübersicht