15.03.2023 - 23.03.2023

Wir freuen uns, Israel auf eine spezielle Art zu bereisen. Das Land zeichnet sich durch eine kulinarische Vielfalt aus, die einmalig ist. Dies werden wir auch bei Besuchen in Weinkellereien und Nachtessen in ausgewählten Restaurants geniessen und erleben. Daneben sollen aber kulturelle, geschichtliche und politische Themen nicht zu kurz kommen.

Norden Israels
16. bis 18. März

Galiläa, die Golanhöhen und die Region um den See Genezareth sind ein kulinarischer, geschichtlicher und politischer Höhepunkt der Reise.

Totes Meer und Negev Wüste
19. März

Wir erfahren, warum auch die kargen Regionen des Toten Meeres und der nördlichen Negev Wüste kulinarisch interessant sind.

Jerusalem
20. März

Jerusalem ist eine der wichtigsten Städte der Welt. Wir erfahren, warum dies auch aus kulinarischer Sicht der Fall ist.

Tel Aviv
21. bis 22. März

Wir lernen diese moderne und pulsierende Stadt als Schmelztiegel verschiedenster kulinarischer Einflüsse kennen.

Prospektbild